Aktive Mitarbeit im Verein

Wenn Sie im AK Asyl Remseck e.V. mithelfen wollen, bei uns sind Sie herzlich willkommen. Um ehrenamtlich in unseren Arbeitgruppen mitzuarbeiten oder aktives Mitglied in unserem Verein zu werden, nehmen Sie am besten mit uns Kontakt unter mitarbeit@ak-asyl-remseck.de auf. Wir unterstützen Sie gerne, den richtigen Bereich für Ihre Mitarbeit zu finden.

Sachspenden

Flüchtlinge, die oft nicht mehr besitzen, als sie am Leibe tragen, benötigen unsere Hilfe in Form von Sachspenden. Unsere Hilfe in diesem Bereich konzentriert sich auf die Erstausstattung mit Kleidung nach der Ankunft bei uns in Remseck.
Wir stellen sicher, dass alle Flüchtlinge mit dem Notwendigsten an Kleidung ausgestattet werden. Dank umfangreicher Spenden in den letzten Monaten ist es uns gelungen, ein vielfältiges Lager an Kleidung aufzubauen. Hierfür werden uns von der Stadt Remseck die Räumlichkeiten der ehemaligen Bäckerei Jülle in Neckargröningen Ludwigsburger Straße zur Verfügung gestellt. Weiteren Bedarf geben wir im Amtsblatt und im Mitmachen-Blog bekannt.

Geldspenden

Sie möchten die Arbeit des AK Asyl Remseck e.V. finanziell unterstützen? Dies können Sie mit einer Fördermitgliedschaft oder auch mit einer Geldspende tun:

 

Spendenkonto 
AK Asyl Remseck e.V.
Kreissparkasse Ludwigsburg
IBAN: DE23 6045 0050 0030 1688 64
BIC: SOLADES1LBG

Immer mehr Asylbewerber werden anerkannt oder erhalten einen ähnlichen Bleibestatus. Das bedeutet, dass sie die Gemeinschaftsunterkünfte in Aldingen und Neckargröningen verlassen und sich selber um eine eigene Wohnung kümmern müssen. Das Anerkennungsverfahren hat seine Zeit gedauert, die die Geflüchteten aber nicht nutzlos haben verstreichen lassen: die meisten von ihnen sprechen mittlerweile so gut Deutsch, dass eine Verständigung mit ihnen gut möglich ist. Dem AK Asyl Remseck e.V. sind diese Menschen nahezu ausnahmslos persönlich bekannt. Daher unterstützt der Verein (quasi als Pate) unsere neuen Mitbewohner bei der Wohnungssuche. Gesucht werden in erster Linie kleinere Einheiten, aber auch Mehrzimmerwohnungen in Remseck. Seien Sie bereit, ein Stück zur Integration beizutragen, indem Sie auch diesen Menschen vermietbaren Wohnraum zur Verfügung stellen.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!