Liebe Engagierte,

auch in diesem Jahr wollen wir es nicht versäumen, Ihnen allen für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung im Jahr 2018 von ganzem Herzen zu danken. Ohne dieses Engagement, sei es still im Hintergrund oder aktiv im sogenannten „Tagesgeschäft“, würden unsere aller Integrationsbemühungen lange nicht so lautlos und unauffällig geschehen können.

Die zweite Ausgabe unseres Newsletters ist erschienen. Ziel ist es, über unsere Arbeit zu berichten, über Aktuelles zum Thema Integration in Remseck zu erzählen sowie interessante Projekte vorzustellen.

Bei seiner Mitgliederversammlung vom 10.10.2018 wurde erstmals mit Ahmad Muadal ein Geflüchteter als Beisitzer in den Vorstand des AK Asyl Remseck e.V. gewählt. Ahmad Muadal ist Flüchtling aus Syrien und seit 3 Jahren in Deutschland. Er macht derzeit eine Ausbildung bei Netze BW. „Ich bin seit drei Jahren in Deutschland und regelmäßig bei den Kaffee-Treffs des AK. Ich freue mich auf die Mitarbeit im AK“, so Ahmad Muadal bei seiner Kurzvorstellung.

Auf Einladung des Bundesverbands der AWO nahmen mit Stefanie Gutmann und Helmut Gabler auch zwei Vertreter des AK Asyl Remseck e.V. an einem „Barcamp“ unter dem Motto "Jetzt erst Recht" - Engagement für eine offene Gesellschaft" in Berlin am 08. und 09.November 2018 teil. Dieses wurde von AWO, Caritas, Diakonie, DRK, dem Paritätischen Gesamtverband und dem Informationsverbund Asyl & Migration veranstaltet und hatte das Ziel, gemeinsam Perspektiven zu entwickeln für die künftige Unterstützung von Geflüchteten und für das künftige Engagement für eine Gesellschaft, die allen Menschen Teilhabechancen bietet.