In der letzten Woche fand im Gymnastikraum im Gesundheits- und Bewegungszentrum, Hummelberg der vorerst letzte Termin des vom VfB Neckarrems 1913 e.V., der AWO Ludwigsburg und dem AK Asyl Remseck e.V. gemeinsam organisierten Tanzprojekts statt. Hier konnten alle interessierten Kinder von geflüchteten Familien, sowie vom VfB Neckarrems 1913 e.V. und der Stadt Remseck (auch Nichtmitglieder) sich gemeinsam beweglich austoben und die ersten Tanzschritte spielerisch erlernen.

Weitere Ziele waren eine bessere Körpererfahrung, die Verbesserung der Motorik und das Einstudieren einer Tanzchoreographie. Die Kinder hatten unter der Kursleitung von Claudia DeLima Brenner sehr großen Spaß. Beim letzten Treffen konnten dabei auch Hoola-Hoop-Reifen, die der AK Asyl Remseck e.V. gespendet hat, mit eingesetzt werden.

Die Resonanz auf das Projekt war sehr positiv und wir freuen uns alle, dass die Zusammenarbeit fortgesetzt wird und es bereits im Januar zur dritten Auflage des Projekt kommen wird. Hierfür will sich der AK Asyl Remseck e.V. insbesondere bei den Projektpartnern VfB Neckarrems 1913 e.V. und AWO Ludwigsburg bedanken!
Alle weiteren Informationen können dem unten dargestellten Flyer entnommen werden. Wir würden uns sehr freuen, wenn auch im neuen Jahr wieder viele Kinder bei diesem integrationsfördernden Projekt mitmachen.

 Wir freuen uns auf viele Anmeldungen!! 

 

 

 

TanzprojektRunde3