Mit dieser Grundidee riefen der VfB Neckarrems 1913 e.V., der AK Asyl Remseck e.V. und die AWO Ludwigsburg ein neues kooperatives Projekt ins Leben, das Kindern aus Remseck künftig regelmä-ßig angeboten wird. So kommen Kinder unterschiedlicher Herkunft, Nationalität und Lebensge-schichte zusammen, um unter Anleitung einer Trainerin in den Räumen des VfB Gesundheits- und Bewegungszentrum gemeinsam zu tanzen.

Es gibt zwei Gruppen: Kinder zwischen drei und sieben Jahren sowie Kinder zwischen acht und zwölf Jahren werden jeweils in einer Gruppe zusammengefasst. Spielerisch und altersgerecht üben sie ihren Koordinationssinn und verbessern ihre Motorik, unter den Klängen vor allem spanischer und brasilianischer Musik werden rhythmische Latinotanzschritte mit eigenen, kleinen Choreogra-phien einstudiert.
Der Spaß steht dabei im Mittelpunkt – sich miteinander zur Musik zu bewegen, sich auszuprobieren und zu sehen, dass als Team etwas Gemeinsames entsteht, fördert dabei nicht nur die Selbstwahr-nehmung, sondern besonders auch ein Zugehörigkeitsgefühl und eine selbstverständliche Akzep-tanz untereinander. So ergeht es auch den Eltern, die ihre Kinder bringen und abholen und teils auch während des Unterrichtes zuschauen: Sie kommen in Kontakt und tauschen sich aus, was ohne diesen Rahmen vielleicht nicht so einfach geschehen würde.


In diesem Sommer startete die erste Kursreihe mit mehreren Terminen. Fast 20 Kinder – aus Deutschland, aus Syrien und aus den Balkanstaaten stammend – nahmen daran teil und trafen sich wöchentlich zum Training. Die Kursleiterin Frau de Lima Brenner (AWO Ludwigsburg) sagt dazu rückblickend: „Die Kinder hatten alle eine riesige Freude und kamen mehr als nur gerne. Das Pro-jekt ist ein echter Erfolg. Klar, steckt auch viel Arbeit darin; aber die notwendigen Absprachen und die gemeinsame Organisation von VfB Neckarrems 1913 e.V., dem AK Asyl Remseck e.V. und der AWO funktionieren einwandfrei – im Interesse der Kinder und Eltern!“ Die eingeübten Tänze sollen alsbald auf verschiedenen Vereins- und Bürgerveranstaltungen auch zum Besten gegeben werden.

Im Herbst starten die nächsten Kurse für die zwei Altersgruppen; die konkreten Termine sind: 06./13./20./27. November und 04./11. Dezember 2019. Anmeldungen sind bis zum 14. Oktober 2019 möglich – bei: Olaf Thumann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Claudia Deike (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Von den Familien wird ein symbolischer Teilnahmebeitrag von 6 € erhoben.
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des VfB Neckarrems 1913 e.V. sowie im Amtsblatt „Remseck Woche“.