Neben dem Spracherwerb der Geflüchteten steht die Vermittlung in Arbeit ganz oben auf der Liste der vordringlichen Aufgaben. Getreu den gemeinsam erarbeiteten Leitlinien der Integration hat die Stadt Remseck am Neckar gemeinsam mit der AWO Ludwigsburg eine erste Schulung für „Jobpaten“ abgehalten.

Der AK Asyl Remseck e.V. startet zusammen mit dem VfB Neckarrems 1913 e.V. und der AWO Ludwigsburg ab 29.05.2019 ein integratives Projekt „Tanzen für Kinder“. Ziel ist es, dass Kinder von geflüchteten Familien und Kinder des VfB Neckarrems 1913 e.V. in zwei unterschiedlichen Tanzprojekten miteinander vor allem viel Spaß haben.

Zum ersten 1. Remsecker Tipp Kick-Turnier „Integration United“ trafen sich am Samstag 23 Teilnehmer. Das unter der Federführung der AWO Ludwigsburg von der AWO Ludwigsburg und dem AK Asyl Remseck e.V. ausgetragene Turnier hatte sowohl das Ziel, die Integrationsbemühungen in Remseck zu unterstreichen, als auch Bürgern die Gelegenheit zu bieten, mit Ehrenamtlichen des AK Asyl Remseck e.V. und hauptamtlichen Sozialarbeitern der AWO Ludwigsburg ins Gespräch zu kommen.

Seit mittlerweile etwas über als einem Jahr beschäftigt sich der Junge AK Asyl als Teilbereich des AK Asyl Remseck e. V. damit, Jugendarbeit und die Arbeit mit Geflüchteten zu verbinden. Der anfangs kleine Nebenzweig begann schnell zu wachsen und umfasst zum jetzigen Zeitpunkt bereits über ein Dutzend junge, engagierte Ehrenamtliche im Alter von dreizehn bis dreiundzwanzig Jahren.