Kriege, Vertreibungen, schwierige politische, religiöse und gesellschaftliche Verhältnisse führen dazu, dass Flüchtlinge aus den unterschiedlichsten Gebieten der Welt zu uns ins Ländle, und auch nach Remseck kommen. Diesen Menschen wollen wir verlässliche Ansprechpartner sein und Hilfen in den verschiedensten Bereichen des täglichen Lebens anbieten. Der Arbeitskreis Asyl Remseck sind Frauen und Männer, die unbürokratisch und direkt Flüchtlinge und Asylsuchende hier bei uns unterstützen. Mit unseren Mitteln und Fähigkeiten wollen wir den Begriff „Willkommenskultur“ mit Inhalt füllen.

Leider müssen wir das für Mittwoch, 27. April 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr geplante Unterstützer*Innen Treffen verschieben. Grund ist, dass Covid19 leider den Vorstand „erreicht hat“. Da es beim Treffen unter anderem auch um zukünftige Strukturen des AKs geht, ist es uns wichtig, dass der Vorstand aber komplett präsent sein kann. Ich hoffe und bin mir sicher, dass Sie hierfür Verständnis haben. Sowie wir alle wieder gesund sind, werden wir zeitnah einen neuen Termin mitteilen.

Viele Grüße und Danke für Ihr Verständnis,

 

Top News

Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine

Wir vernetzen uns in der gemeinsamen Hilfe für Menschen, die nach Remseck kommen. Jede Initiative ist willkommen. Seitens
der Stadt Remseck sind hier viele Informationen zusammengefasst: https://www.stadt-remseck.de/ukraine
Im Bedarfsfall können Sie auch uns ansprechen.

 

Neben den erwähnten Informationen seitens der Stadt Remseck gibt es nachfolgend einige weitere unterschiedliche Links mit ganz unterschiedlichen Informationen bzw. Angeboten zur Ukraine, die größtenteils von der Ökumenische Fachstelle Asyl - Kreisdiakonieverband Ludwigsburg kommen:

 

Informationen zur Ukraine vom Diakonischen Werk Württemberg

Willkommensbuch für Kinder / A-Z Wissen: Nein zum Krieg

Bildwörterbuch Deutsch-Ukrainisch für einen Erstkontakt ohne gemeinsamer Sprache

Ein Text zum Thema Ungleichbehandlung von Geflüchteten

Ukrainischer Abend am 12.05.2022

Am 12.05.2022 findet im "Kneiple" ein von der Stabstelle Integration initiierter ukrainischer Abend statt. Hier kann man sich in gemütlicher Runde kennenlernen, austauschen, Kontakte knüpfen.
Treffpunkt:

"Kneiple" Bürgertreff Pattonville
Donnerstag, 12.05.2022 von 18:00 Uhr bis 21:00
John-F.-Kennedy Allee 19/1
Pattonville

Die Tragödie des Krieges in der Ukraine hat zusätzlich zu allem Leid auch eine große Flüchtlingswelle ausgelöst. Die mit nichts zu rechtfertigende russische Aggression stürzt Menschen in existentielle Nöte bis hin zum Zwang, ihre Heimat gegen den eigenen Willen oder zum Schutz des nackten Lebens verlassen zu müssen.
Remseck ist als Stadt im Südwesten Deutschlands weiter vom Krisengebiet entfernt als etwa Kommunen im östlichen Teil unserer Republik. Dennoch ist es gut, auch hier Bescheid zu wissen. Denn Hilfe für Geflüchtete – egal von woher – geht uns alle an!

Kurzbericht von der Mitgliederversammlung des AK Asyl Remseck e.V.
Donnerstag, 8. 7., 19.30 Uhr, Remseck-Hochberg, Hauptstraße 37, frühere Synagoge

 

Mit einem Rückblick auf Ereignisse seit 2019 gab der 1. Vorsitzende Helmut Gabler den Rechenschaftsbericht des Vorstands. Viele Aktionen des Vereins konnten während der Pandemie nicht bzw. mussten virtuell stattfinden. Außerdem hat diese Zeit einen deutlich erhöhten Verwaltungsaufwand mit sich gebracht.
Der Nachhilfeunterricht wurde teilweise online durchgeführt. Inzwischen konnten diese Hilfsangebote wieder gestartet werden. Aktuell sind 25 Notebooks an Kinder, Jugendliche und Familien verliehen. Diese notwendige technische Unterstützung wurde sehr dankbar angenommen. Der finanzielle Aufwand für den Verein war jedoch enorm. Die Unterstützung von Schulkindern wird weiterhin auch in Zukunft ein wichtiges Thema sein.

Top Bedarfe

Wenn Sie im AK Asyl Remseck e.V. mithelfen wollen, bei uns sind Sie herzlich willkommen. Um ehrenamtlich in unseren Arbeitgruppen mitzuarbeiten oder aktives Mitglied in unserem Verein zu werden, nehmen Sie am besten mit uns Kontakt unter mitarbeit@ak-asyl-remseck.de auf. Wir unterstützen Sie gerne, den richtigen Bereich für Ihre Mitarbeit zu finden. Auch für die Mitarbeit bei allgemeine Vereinstätigkeiten haben wir Bedarf und würden uns über Interessenten/Interessentinnen freuen. 

 

Sie möchten die Arbeit des AK Asyl Remseck e.V. finanziell unterstützen? Dies können Sie mit einer Fördermitgliedschaft oder auch mit einer Geldspende tun:

 

Spendenkonto 
AK Asyl Remseck e.V.
Kreissparkasse Ludwigsburg
IBAN: DE23 6045 0050 0030 1688 64
BIC: SOLADES1LBG

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

 

Immer mehr Asylbewerber werden anerkannt oder erhalten einen ähnlichen Bleibestatus. Das bedeutet, dass sie die Gemeinschaftsunterkünfte in Aldingen und Neckargröningen verlassen und sich selber um eine eigene Wohnung kümmern müssen. Das Anerkennungsverfahren hat seine Zeit gedauert, die die Geflüchteten aber nicht nutzlos haben verstreichen lassen: die meisten von ihnen sprechen mittlerweile so gut Deutsch, dass eine Verständigung mit ihnen gut möglich ist. Dem AK Asyl Remseck e.V. sind diese Menschen nahezu ausnahmslos persönlich bekannt. Daher unterstützt der Verein (quasi als Pate) unsere neuen Mitbewohner bei der Wohnungssuche. Gesucht werden in erster Linie kleinere Einheiten, aber auch Mehrzimmerwohnungen in Remseck. Seien Sie bereit, ein Stück zur Integration beizutragen, indem Sie auch diesen Menschen vermietbaren Wohnraum zur Verfügung stellen.
Kontakt: info@ak-asyl-remseck.de oder mitarbeit@ak-asyl-remseck.de

 

Nächste Termine

Mo, 23 Mai 2022
17:00 - 19:00 Uhr
Mitmach-Fahrradwerkstatt

 

Leider müssen wir das für Mittwoch, 27. April 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr geplante Unterstützer*Innen Treffen verschieben. Grund ist, dass Covid19 leider den Vorstand „erreicht hat“. Da es beim Treffen unter anderem auch um zukünftige Strukturen des AKs geht, ist es uns wichtig, dass der Vorstand aber komplett präsent sein kann. Ich hoffe und bin mir sicher, dass Sie hierfür Verständnis haben. Sowie wir alle wieder gesund sind, werden wir zeitnah einen neuen Termin mitteilen.

Viele Grüße und Danke für Ihr Verständnis,