Kriege, Vertreibungen, schwierige politische, religiöse und gesellschaftliche Verhältnisse führen dazu, dass Flüchtlinge aus den unterschiedlichsten Gebieten der Welt zu uns ins Ländle, und auch nach Remseck kommen. Diesen Menschen wollen wir verlässliche Ansprechpartner sein und Hilfen in den verschiedensten Bereichen des täglichen Lebens anbieten. Der Arbeitskreis Asyl Remseck sind Frauen und Männer, die unbürokratisch und direkt Flüchtlinge und Asylsuchende hier bei uns unterstützen. Mit unseren Mitteln und Fähigkeiten wollen wir den Begriff „Willkommenskultur“ mit Inhalt füllen.

Top News

Die zweite Ausgabe unseres Newsletters ist erschienen. Ziel ist es, über unsere Arbeit zu berichten, über Aktuelles zum Thema Integration in Remseck zu erzählen sowie interessante Projekte vorzustellen.

Ausgewählte Remsecker Flüchtlinge besuchten am 15.Juni 2018 die Jobmesse der IHK in Stuttgart. Die Jobmesse ist kein Flohmarkt für Arbeitssuchende, sondern eine Veranstaltung zur Arbeitsvermittlung, die an die Bewerber hohe (insbesondere sprachliche) Anforderungen stellt. Im Vorfeld konnten bereits konkrete Termine für Kurzvorstellungsgespräche mit ausstellenden Unternehmen vereinbart werden. Die nächsten Wochen werden zeigen, wie sich die Remsecker Flüchtlinge "verkauft" haben. Wir werden berichten.

(kh)

In den Pfingstferien durften sich Kinder der Gemeinschaftsunterkunft in Neckargröningen unter fachkundiger Leitung von Frau Ursula Kugel vom AK Asyl Remseck e.V. und von Frau Estelle Zirn, Praktikantin der AWO Ludwigsburg, an Aquarellemalerei versuchen.

Top Bedarfe

Derzeit suchen wir dringend Kinderwägen und Kleidung für Säuglinge. Sollten Sie uns hier unterstützen können, so melden Sie sich bitte entweder unter Mail info@ak-asyl-remseck.de oder unter Tel. 07146 459284. Sie können die Spenden auch gerne Montags von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr in der Gemeinschaftsunterkunft in Neckargröningen (Ludwigsburger Str. 24/1) abgeben. Vielen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung.

Die Fahrradwerkstatt sucht dringend personelle Unterstützung für das Instandsetzen gespendeter Fahrräder, dabei müssen Sie keineswegs ausgebildeter Mechaniker oder Mechanikerin sein, ein wenig handwerkliches Geschick und Spaß, mit Menschen zusammenarbeiten zu wollen, sollten reichen. Kommen Sie einfach mal vorbei und sehen uns bei der Arbeit zu.

Für fast alle Tätigkeitsbereiche im AK besteht ein großer Bedarf an weiteren ehrenamtlichen Helfern, die hin und wieder etwas Zeit in unterstützende Tätigkeiten bei den Integrationsbemühungen des AK freimachen können. Es muss nicht zwingend eine »Dauerverpflichtung« sein, sondern lediglich eine Unterstützung der bisher dauerhaft Aktiven. 

Nächste Termine

Mo, 23 Jul 2018
17:00 - 19:00 Uhr
Fahrradwerkstatt
Di, 24 Jul 2018
18:30 -
Vorstellung der Leitlinien der Integration
Fr, 27 Jul 2018
16:00 - 18:00 Uhr
Café-Treff
Fr, 03 Aug 2018
16:00 - 18:00 Uhr
Kaffee und Tee
Fr, 24 Aug 2018
14:00 -
Fest der GU Neckargröingen